LIFESTYLE | Reise

foto: istockphoto/ Saro17

Sport, Spaß & Sommerfeeling

Ob aktive Erholung in freier Natur, Unterhaltung oder Kulinarik –

in Slowenien findet sich der richtige Mix.

Das kultige 20-Zoll-Pony-Klapprad kam in den 1960er-Jahren in Jugoslawien auf den Markt und wurde bald schon in fast je- dem slowenischen Haushalt zum „Must-have”. Das legendäre Bike steht am 26. Mai im Mittelpunkt, wenn in Kranjska Gora der Startschuss zur „Red Bull Goni Pony” ertönt und sich der Tross der Radenthusiasten in Bewegung setzt, um den Vršič, Sloweniens höchsten Gebirgspass, mit dem Pony-Bike zu bezwingen. Wer als Erster die Ziellinie überquert, ist Gesamtsie- ger. Oben angekommen ist der schwierige Teil aber noch nicht vorbei, denn nun geht es darum, genauso sicher wieder nach Kranjska Gora zurückzukehren. Angesichts des Durchschnittsalters der Pony-Bikes ist der Abstieg über den Pass ein echter Adrenalinschub! Information & Registrierung: https://www.redbull.com/si-sl/events/goni-pony-2018/english.


Trips für Hobby-Imker

Es ist kein Zufall, dass der 20. Mai, der laut UNO-Resolution als Weltbienentag 2018 begangen wird, mit dem Geburtstag von Anton Janša, dem Hofimkermeister von Maria Theresia, zusammenfällt. Unter den Imkern gilt er als Pionier und seine Erkenntnisse werden immer noch umgesetzt. Die Bienenzucht gehört zu den ältesten Traditionen des Landes: Slowenien ist die stolze Heimat von mehr als 9.600 Imkern, 12.500 Imkereien und rund 170.000 Bienenvölkern.

Bei einer Tour können Besucher nicht nur Honigwein verkosten und die wohltuende Wirkung einer Honigmassage auspro- bieren, sondern auch die für Slowenien architektonisch charakteristischen Bienenhäuser bewundern, die es nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Zum Programm gehören Wanderungen entlang von Themenwegen und Besuche von Imkereimuse- en genauso wie die Teilnahme an Workshops, bei denen man alles über Bienenkorbmalerei, Lebkuchenbäckerei und die Herstellung dekorativer Gegenstände aus Bienenwachs erfährt.


Radmarathon & Kirschenfest

„Region der verführerischen Momente”, so wird die Goriška Brda auch gerne genannt. Das alljährliche Kirschenfest gehört sicherlich zu diesen „magischen Momenten”. Den Auftakt bildet am 2. Juni der Weinberg-Radmarathon, zu dem mehr als tausend Fahrradenthusiasten aus Ljubljana erwartet werden. Tags darauf geht es dann gemütlicher zu. Am 3. Juni wird von Kirschbaum zu Kirschbaum gewandert. Die Route schlängelt sich durch Dörfer, Weinberge und Obstgärten. Begleitend zu den sportlichen Aktivitäten werden am 2. und 3. Juni 2018 die „Tage des Weines” zelebriert. Zahlreiche Winzer öffnen die Türen zu ihren Kellern, plaudern mit ihren Gästen und geben Einblick in die Kunst des Weinbaus. Den Abschluss des Festi- vals bildet am 9. Juni 2018 die traditionelle Brda-Hochzeit, die nach Bräuchen und in Kostümen, die in den 1920er- und 1930er-Jahren typisch waren, zelebriert wird.