(v.l.) Martina Löwe, Mag. Ulrike Rabmer-

Koller, Gesundheitsministerin Dr. Sabine Oberhauser,

Doris Kiefhaber, Krebshilfe-Präsident Dr. Paul Sevelda

Pink Ribbon Start

Mit einem Frühstück in der Österreichischen Nationalbibliothek eröffnete die Österreichische Krebshilfe unter ihrem Präsidenten Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda die diesjährige Pink Ribbon Aktion. Zahlreiche Gäste wie Gesundheitsministerin Dr. Sabine Ober- hauser, Wirtschaftskammer Vize-Präsidentin Mag. Ulrike Rab- mer-Koller, Bettina Assinger und Diana Langes-Swarovski sorgten dabei mit ihren pinkfarbenen Accessoires für Aufmerk- samkeit rund um das Thema.

(v.l.) Alfons Haider, Conchita, Marika Lichter, Walter Imp,

Alois Stöger und Obmann Rudolf Hundstorfer

Mozartwoche im Mozarteum

„Wider die Gewalt“-Gala

Mozart immer wieder neu erlebbar machen, das bietet die Mo- zartwoche, die jährlich seit 1956 rund um den 27. Jänner statt- findet. Die besten Orchester, Ensembles und Interpreten be- gründen den beispiellosen Ruf dieses einzigartigen Festivals. In der Mozartwoche 2017 vom 26. Jänner 2017 bis 5. Februar 2017 erwartet die Gäste neben Orchester-, Kammer- und Solis- tenkonzerten die theatralische Aufführung von Mozarts Requiem in der Pferdechoreografie des Franzosen Bartabas.

27.01. und 02.02., 19.30 Uhr, Großer Saal Stiftung Mozarteum: FRANUI Musicbanda und Peter Simonischek

02.02., Großer Saal Stiftung Mozarteum: „Salomons Reise“ mit Musik von Mozart und Christiane Karg, Michael Schade, Manuel Walser und Florian Teichtmeister.

04.02., 19.30 Uhr, Großes Festspielhaus: Wiener

Philharmoniker, Ádám Fischer, Steven Isserlis.

Sogar deutsche Medien widmeten Marika Lichter eine große Kolumne anlässlich ihrer 27. Charity-Gala „Wider die Gewalt“ im ausverkauften Wiener Ronacher. Von Rainhard Fendrich, Ro- land Kaiser bis Conchita Wurst und Alfons Haider stellten sich alle in den Dienst der guten Sache. Im Publikum die

Minister Dr. Sophie Karmasin, Dr. Wolfgang Brandstetter, Alois Stöger sowie die Ärzte Dr. Michael Zimpfer, Dr. Doris und Dr. Viktor Grablowitz. Der Vereinsobmann Rudolf

Hundstorfer konnte sich an diesem Abend über einen Erlös von mehr als 100.000 Euro freuen.

Leopoldstädter

Gesundheits- und Sozialfest

Kartenbüro der Stiftung Mozarteum Salzburg

Theatergasse 2, 5020 Salzburg, tickets@mozarteum.at,

Tel.: 0662/87 31 54, www.mozarteum.at

PROMOTION

Bereits zum vierten Mal veranstaltete das Krankenhaus Barm- herzige Brüder Wien zusammen mit der Bezirksvorstehung Leo- poldstadt und der Wiener Gesundheitsförderung das Leopold- städter Gesundheits- und Sozialfest – diesmal erstmalig am Kar- meliterplatz. Mit 43 teilnehmenden Organisationen und mehr als 600 Veranstaltungsgästen standen neben Spaß und Unterhal- tung vor allem Informations- und Beratungsgespräche im Mittelpunkt.

(v.l.) Prim. Univ.-Prof. Dr. Wilfried Lang, Mag. Therese Lutnik, Kaufm. Dir. Günter Pacher, Bundesminister Alois Stöger und Pater Prior Saji Mullankuzhy