FORTBILDUNG & KLINIK I Klinik-News 

Learning Hospital: Zeit für Fortbildung

FOTO: KABEG

Das Zeitbudget der Ärzte ist meist knapp. „Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann mehr Raum zum fachli- chen Reflektieren mit Kollegen“, so Prim. PD Dr. med. Jörg Jahnel, MBA, vom Klinikum Klagenfurt, der mit sei- nen Ärzte-Kollegen die Plattform „Learning Hospital“ maßgeblich mitentwickelt hat. Der Alltag im Krankenhaus lässt kaum die Möglichkeit, gemeinsam das täglich Erlebte zu besprechen und dieses dadurch für sich selbst und die Patienten besser zu verarbeiten oder nachhaltig zu verbessern. Der Wiener Unternehmer und Eigentü- mer der Agentur ideas.clinic, Peter Spieß, griff diesen Bedarf auf und entwickelte mit Ärzten aus unterschiedli- chen Fachgebieten, dem privaten und öffentlichen Sektor und der Österreichischen Gesellschaft zur Förde- rung der medizinischen Fort- und Weiterbildung „Learning Hospital“, eine maßgeschneiderte, offene und kos- tenlose, High-End-Kommunikations- und Fortbildungsplattform für Fachärzte. Bei Learning Hospital wird Kran- kenhaus interner sowie täglicher Austausch lokal, regional und global möglich. Der Wissenstransfer steht im Vordergrund. Zusätzlich zu Kommunikation und Fortbildung können mithilfe von Learning Hospital interne so- wie offene Veranstaltungen digital organisiert und an die gewünschte Zielgruppe kommuniziert werden; wie beispielsweise die „Mittwochsakademie“ am Landesklinikum Klagenfurt.

www.learninghospital.com

Prim. PD Dr. Jörg Jahnel, MBA, Leiter der Abteilung für Kinder- und Jugend- heilkunde am KABEG Klinikum Klagenfurt